AGB

1. Anmeldung/Abmeldung

a.) Die Anmeldung erfolgt schriftlich, persönlich oder telefonisch. Mit der Anmeldung zu einem Kurs kommt der Vertrag mit FIT-GESUND-ENTSPANNT Judith Schäffer und dem Kunde zustande. Es gibt keine Mitgliedschaft und keine Aufnahmegebühr.

b.) Die Anmeldung ist verbindlich!

c.) Die Abmeldung des Kurses zum nächsten Trimester muss 6 Wochen vor Ende des laufenden Trimesters schriftlich erfolgen. Bei Nichtabmeldung verlängert sich die Teilnahme am Kurs automatisch um ein weiteres Trimester.

d.) Einzelsitzungen sind bis 24 Stunden vor Beginn abzusagen, ansonsten muss dieSitzung in Rechnung gestellt werden.

2. Kursdauer

Dauer eines Kurses pro Kalenderjahr ist ein Trimester über 4 Monate.

  1. Trimester: Januar-April   
  2. Trimester: Mai- August
  3. Trimester: September-Dezember

FIT-GESUND-ENTSPANNT ist 46 Wochen im Jahr für Sie da!
Ferien-und Fortbildungszeiten sind auf der Homepage zu sehen.

3. Zahlung

Die Zahlung der Trimestergebühr erfolgt per Überweisung bis 3 Wochen vor Trimesterbeginn.

10er-Karten sind in Bar zu begleichen, übertragbar und 6 Monate gültig.

4. Retreats

Zur verbindlichen Anmeldung ist eine sofortige Anzahlung ( Burn In Retreat von € 450,- ),( Digitales off Retreat von € 300,-), ( Funkstille von  € 120,-) fällig.

Der Restbetrag ist 8 Wochen vor Retreatbeginn fällig.

Sparkasse Ludwigsburg

IBAN DE33 6045 0050 0030 1174 68

BIC SOLADES1LBG

 

Burn In Retreat Ibiza:

-Bei Stornierungen bis 91 Tage vor Retreatbeginn ist die jeweilige Anzahlung nicht erstattungsfähig. Es sei denn, es wird ein passender Ersatzteilnehmer gestellt/gefunden.

-Stornierungen ab 59 Tage vor Retreatbeginn werden zu 100% berechnet, es sei denn es wird ein passender Ersatzteilnehmer gefunden/gestellt. Dann werden nur die €450.- nicht zurückerstattet.

Ratenzahlung gerne auf Anfrage möglich!

 

Ein Rücktritt erfolgt schriftlich. Erfolgt er weniger als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden die vollen Kursgebühren fällig, es sei denn, der Platz kann durch einen anderen Teilnehmer belegt werden. Muss die Veranstaltung wegen zu geringer Beteiligung abgesagt werden, erhalten Sie selbstverständlich die Gebühren in voller Höhe zurück.

Die Teilnahme zum Retreat/Seminar erfolgt eigenverantwortlich.

5. Terminabsage / Storno

Es bleibt vorbehalten, dass ein Kurs nur mit einer Mindest- und maximalen Teilnehmerzahl stattfindet, diese variiert je nach Veranstaltung. Im Falle einer Absage durch uns erhält der Kunde rechtzeitig Bescheid. Ein Rechtsanspruch auf Durchführung besteht nicht. Die Kursgebühren werden in diesem Fall zurückerstattet.
Bei Ausfall eines Kurses im Rahmen einer Kursreihe kann ein Ersatztermin statt finden. Bei Ausfall der Kursleitung kann ein anderer Lehrer den Kurs anleiten. Beides führt nicht zu Erstattung von Kursgebühren.

Kosten bei Absage durch den Kunden:

Erfolgt ein Rücktritt weniger als 14 Tage vor Kursbeginn werden die vollen Kursgebühren fällig, es sei denn, der Kursplatz kann durch einen anderen Teilnehmer belegt werden. 

6. Preisgestaltung

Es gilt jeweils die aktuelle Preisliste (bei Unsicherheit bitte nachfragen). FIT-GESUND-ENTSPANNT behält sich eine Preisänderung vor, verpflichtet sich aber diese Änderung dem Kunden mindestens 6 Wochen vor Inkrafttreten zum neuen Trimester mitzuteilen.

7. Nachholstunden

FIT-GESUND-ENTSPANNT bietet die Möglichkeit, versäumte Kursstunden im gebuchten Trimester nach Vereinbarung nachzuholen. Wir behalten uns vor, die Nachholstunden aus verschiedenen Kursinhalten zu gestalten.

8. Haftung

a.) FIT-GESUND-ENTSPANNT ist gegenüber den Kursteilnehmern berufshaftpflichtversichert, um gesetzlichen Haftungsansprüchen der Kunden zu genügen.

b.) Alle Kursangebote und Trainingsmaßnahmen sind Präventivmaßnahmen. Sie dienen vorbeugend zur Gesundheitsförderung und Leistungsoptimierung und stellen keinen Ersatz für therapeutische Maßnahmen dar.

c.) Meine Tätigkeit als Cranio-sacral Therapeutin ersetzt nicht dieTätigkeit eines Artzes.

d.)Eine medizinische Unbedenklichkeit wird vorausgesetzt. Im Zweifelsfall ist ein Arzt zu konsultieren.  Der Kunde bestätigt dies vor dem Einstieg in ein Training durch Unterzeichnung der Unbedenklichkeitserklärung.

e.) Der Kunde hat sich gegenüber Verletzungen und Unfällen, die im Rahmen des Trainings auftreten können, eigenverantwortlich zu versichern. Dieses gilt auch für direkte Wege zum und vom Trainingsort.

f.) Für den Verlust. FIT-GESUND-ENTSPANNT übernimmt keine Haftung von Garderobe, Geld- und Wertsachen

g.) Werden Leistungen auf Empfehlung von FIT-GESUND-ENTSPANNT mit Kooperationspartnern durchgeführt, erfolgt dies in eigener Verantwortung.
Die aus diesen Leistungen entstehenden Kosten übernimmt der Kunde in der Höhe der Abrechnungsmodalitäten des jeweiligen Dienstleisters.

9. Gesundheitskurse / Krankenkassen

FIT-GESUND-ENTSPANNT bietet Kursangebote nach dem § 20 SGB V aus dem Handlungsfeld Bewegung und Entspannung an. Krankenkassen-Kurse sind in Aktuell zu finden. Sie haben ein festgelegtes Anfangs- und Enddatum und dauern zwischen 8 und 12 Einheiten je nach Kursangebot.

Der Kunde kümmert sich eigenständig um die Bezuschussung seiner Krankenkasse und legt den Antrag auf Bezuschussung des Versicherten, Teilnahmebescheinigung und Verpflichtungserklärung des Anbieters Individuelle Maßnahmen (Kurse, Seminare) der Primärprävention nach § 20 SGB V FIT-GESUND-ENTSPANNT vor. Versäumte Kursstunden können in einem Krankenkassen Kurs nicht nachgeholt werden.

10. Datenschutz

Persönliche Anmeldedaten unterliegen dem Datenschutz. Diese sind ausschließlich für interne Zwecke bestimmt. Sie gewährleisten die gegenseitige Verständigung und Info im Falle eines unvorhersehbaren Ereignisses.

Eine Ausnahme dieser Geheimhaltung dient nur zu Zwecken zur Förderung der Gesundheit des Kunden, z.B. gegenüber Haus, -Facharzt und Notarzt.

FIT-GESUND-ENTSPANNT Judith Schäffer verpflichtet sich der Geheimhaltung über jegliche Informationen des Kunden gegenüber Dritten.

11.Salvatorische Klausel

Sind einzelne Bestandteile der Geschäftsbedingungen unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen hierdurch nicht berührt. Die Parteien anerkennen für diesen Fall diejenige gültige Regelung, die dem der Regelungsintention des unwirksamen Bestandteils inhaltlich am Nächsten kommt.